AGB – Sports Island

1. Anmeldung

Die Anmeldung der Teilnehmer erfolgt durch das auf der Webseite bereitgestellte Online Formular. Nach Senden der Online-Anmeldung ist die Teilnahme verbindlich. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Mail mit allen Informationen zur Zahlung der Teilnahmegebühr. Nach Überweisung der Teilnahmegebühr senden wir Ihnen eine weitere Bestätigung per Mail.

2. Teilnahmegebühren / Zahlung der Teilnahmegebühren

Die Teilnahmegebühren sind aus dem aktuellen Programm ersichtlich. Wir bitten Sie innerhalb von sieben Tagen nach der Anmeldung die vollständigen Teilnahmegebühren auf das Konto von SPORTS ISLAND zu überweisen. Die Kontodaten erhalten Sie per Mail.

3. Leistungen

Die von SPORTS ISLAND angebotenen Leistungen ergeben sich aus dem aktuellen Programm.

4. Haftung

Die Haftung von SPORTS ISLAND für Personen- oder Sachschäden ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. SPORTS ISLAND verpflichtet sich, das jeweilige Programm gewissenhaft vorzubereiten und durchzuführen. Für abhanden gekommene Dinge wird nicht gehaftet. SPORTS ISLAND übernimmt keine Haftung für die Wertsachen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

5. Rücktritt

Bei Rücktritt durch den Teilnehmer und die Teilnehmerin bis 4 Wochen vor Beginn des Ferienprogramms wird die Teilnahmegebühr vollständig erstattet.
Bei Rücktritt bis 2 Wochen vor Beginn des Ferienprogramms werden 50%, bei späterer Absage oder Nichtantritt werden 100% der vollständigen Teilnahmegebühren erhoben.

Diese Abrechnung erfolgt unabhängig von den Gründen, die zum Rücktritt führen. Bei vorzeitiger Beendigung der Ferienwoche erfolgt keine Erstattung.
Jede Rücktrittserklärung muss schriftlich erfolgen. Bei zu geringen Teilnehmerzahlen behält sich SPORTS ISLAND vor, das Programm abzusagen. Geleistete Zahlungen werden umgehend rückerstattet. Weitere Ersatzansprüche können nicht geltend gemacht werden.

6. Sonstiges

Bei Krankheit oder Unfall wird Ihr Kind einem Arzt vorgeführt. Dieser ist berechtigt, die medizinisch notwendigen Maßnahmen durchzuführen. Kindern, die den Programmablauf durch ihr Verhalten erheblich und wiederholt stören und/oder sich den Regeln der Gruppenleitung deutlich und wiederholt widersetzen, wird die weitere Teilnahme untersagt. In diesem Fall besteht kein Recht auf Erstattung der Teilnahmegebühr oder anderweitig entstehender Betreuungskosten.

-Änderungen vorbehalten-